trends

ergobaby ADAPT | Produkttest

WERBUNG

Eine Tragehilfe kann den Alltag mit Baby und Kleinkind so immens erleichtern.

Ich habe beide Mädchen rund 6 Monate überwiegend getragen, aber auch danach sind sie immer wieder gern in den „Beutel“ zu mir gekommen. Die „ganz kleine botin“ bis jetzt, 26 Monate!

ergobaby-adapt-die kleine botin-1

Es ist perfekt, die Hände frei zu haben, zum Kochen, zum Basteln, zum Lesen oder einfach nur um sie baumeln zu lassen, während das Baby eng angekuschelt schläft.

Wenn diese besagte Tragehilfe intuitiv und einfach justitiert und eingestellt werden kann, ist es umso besser: oft tragen beide Elternteile oder es ist einfach die nicht Zeit, das Binden eines Tuches zu erlernen.

Viele Tragesysteme bieten Komfort, einer der Klassiker ist die ergobaby. Ich mochte die Standard-Trage gern, allerdings erst ab etwa 3-4 Monaten, der Newborn-Einsatz war mir zu umständlich.

JA! Genau das haben sich wohl viele gedacht: endlich gibt es die beliebte Trage in der neuen Version: ergobaby ADAPT. Vielversprechend der Name und der ist Programm! Durch einfaches und schnelles „Umkleben“ der inneren Flügel auf genau gekennzeichneten und beschriebenen Flächen kann die Größe und Tiefe des Beutels auf die Passform für Babys von 50cm bis hin zu Kleinkindern eingestellt werden. (Siehe Pfeile am Foto.)

ergobaby-adapt-die kleine botin-4

Weitere Justierungen können aussen mittels Druckknöpfen vorgenommen werden.

ergobaby-adapt-die kleine botin-5

Die weiche Nackenrolle kann ebenso verstellt werden.

ergobaby-adapt-die kleine botin-6

Ganz neu ist auch die Über-Kreuz-Option der Träger: wenn es für den/die Tragende angenhemer ist, dann können die Träger am Rücken überkreuzt getragen werden, seitliche Schnallen lassen sich schnell verschliessen. Der verbesserte Gurt bietet eine gute Stütze für den Eltern-Rücken!

ergobaby-adapt-die kleine botin-3

Auch die ErgoBaby ADAPT hat die bewährte Aussentasche mit der versteckten Kapuze.

ergobaby-adapt-die kleine botin-2

Ich finde die ADAPT eine super Option, für alle, die kein Tuch wollen bzw. als Ergänzung! Die intitive Handhabung erlaubt auch raschen einen Wechsel, wenn unterschiedlich große Kinder getragen werden sollen, gut für Geschwister – besonders auf Reisen!

Eine Tragehilfe liegt bei uns IMMER im Auto, wenn wir unterwegs den Buggy nicht mitnehmen wollen und die Kleine einschläft, dann lässt sie sich immer und die Trage umsetzen und geniesst so eine extra Kuscheleinheit.

Ich bin gespannt, wie lange sich die „ganz kleine Botin“ noch gern tragen lässt!

Kaufen könnt Ihr die ergobaby ADAPT hier oder wenn Ihr lokal kaufen wollt, dann bei Herr und Frau Klein oder bei LaLeKuLa in Wien!

Wie handhabt Ihr es?

Tragt Ihr Eure Kinder?

 

  1. Pingback: Tragen. | die kleine Botin

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo