Spielplatz-Tipps

Spielplatz | Blumengärten Hirschstetten

 

Der Sommer ist auf seinem Höhepunkt und wir freuen uns diese Woche auf den Bericht von Judith und ihren Mädels über einen tollen Spielplatz in ihrer Umgebung: die Blumengärten Hirschstetten in Wien. Judith berichtet als stadtmama.at laufend über ihren bunten und bewegten Alltag als Mama in Wien.

Hurra! Sommer ist Spielplatz-Zeit. Weil ein Spielplatz-Besuch aber nicht nur den Kids Spiel und Spaß versprechen soll, sondern auch der Mama ein bisschen Entspannung, haben wir so unsere Lieblingsspielplätze. Einen davon darf ich euch heute im Rahmen der „Sommer am Spielplatz“ Aktion vorstellen. Danke liebe Daniela, dass ich Teil davon sein darf!

 

Blumengärten Hirschstetten

Ich gebe zu, der Begriff „Wollmilchsau“ hat es mir immer schon angetan. Jedes Mal, wenn etwas alle meine Anforderungen erfüllt, verwende ich ihn. Und genau das tut der Spielplatz in den Blumengärten Hirschstetten. Wirklich, denn das einzige Manko ist, dass er im Winter geschlossen hat.

 

SAS_Überblick-die kleine botin

 

 

Es gibt dort alles, was das Kinder- und Mütterherz begehrt! Erst mal der Spielplatz: Der ist einfach ein Hit! Die Holz-Kletterlandschaft ist nicht groß, aber mit Rutsche, Seilzügen, Schaukeln, Spielunterstand und Sand darunter ausgestattet. Drumherum sind schattige Bäume und Bänke für Eltern. Ein kleiner Teil des Sandspielplatzes und eine Rutsche sind mit einem Sonnensegel abgedeckt. Wer große und kleine Kinder hat, wird die verschiedenen Möglichkeiten bald lieben.

 

SAS_Sandspielplatz-die kleine botin

 

 

SAS_Sandspielplatz-die kleine botin

 

SAS_Kletterholz-die kleine botin

 

Beide Daumen hoch für den Insektenspielplatz

Größere Kids können auch nach nebenan auf den Insektenspielplatz gehen. Dort gibt es Wippen, Klettergerüst, Drehkreisel, einen bekletterbaren Bienenstock, eine Bienenwabe mit Rutsche und Jausenbänke, die im Sommer sogar mit Sonnenschirmen versorgt werden. Außerdem findet man hinter dem nächsten Busch auch noch eine Klettermöglichkeit aus großen Baumstämmen mit einem Kletter-Netz und einer Babyschaukel sowie einer Hängematte. Überall dazwischen tummeln sich unechte Insekten aller Art und liebevoll ausgeführte Details. Ich finde, die Spielplatzdesigner haben bei diesem Spielplatz wirklich mitgedacht. Meine Kids lieben es, wenn sie hier und da ein Bienchen finden oder auf einer Ameise klettern können.

 

SAS_Bienenwabe-die kleine botin

 

SAS_Bienenstock2-die kleine botin

 

 

SAS_Bienenstock-die kleine botin

 

Allerlei Getier

Wenn meine Zwerge genug gespielt haben, will das kleine Fräulein meistens noch die Schildkröten besuchen. Oder die Wildkatze, Ziegen, Hühner, Hasen, Schlangen, Eidechsen, Ziesel … Die Liste könnte ich lange fortsetzten. Die Blumengärten Hirschtetten beherbergen nämlich einen eigenen zoologischen Garten. Löwen findet man dort natürlich nicht, aber allein die Ziegen haben bei uns schon für einige Unterhaltung gesorgt. Und zu den Schildkröten müssen wir jedes Mal. Als letztens ein paar größere Regentropfen unseren Nachmittag unter Wasser gesetzt haben, sind ins Palmenhaus geflüchtet und haben uns dort die Reptilien angesehen.

 

SAS_Terrarium-die kleine botin

 

Pause? Jause?

Es gibt zwei Jausenmöglichkeiten. Einen Stand, der eigentlich immer offen hat. Dort gibt es vom Mittagsmenü bis hin zum Eis einfach alles. Leider fallen zu Mittag manchmal auch Pensionistengruppen ein – da dauert es etwas länger. Man könnte auch vermuten, das Servicepersonal hat noch nie mit Kindern zu tun gehabt. Zumindest verhalten sie sich manchmal so. Aber das Essen ist in Ordnung und stillt notfalls jeden Hunger. Außerdem wissen die Kids schon: Es gibt dort Eis! Hinten beim Bauernhof gibt es auch am Wochenende eine Jausenstation und eine zweite Toilette, die für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Wer warten muss, kann einstweilen die Hasen beobachten oder auf einen Hügel klettern.

 

SAS_Kletterhaus-die kleine botin

 

Man könnte meinen, die Blumengärten Hirschstetten haben mich gesponsert 😉 Haben sie natürlich nicht. Wir lieben diesen Spielplatz wirklich – nicht nur, weil er so nahe bei uns liegt. Und Werbung braucht er vermutlich auch keine. Vor allem am Wochenende ist es dort immer sehr voll. Im Winter gibt es übrigens einen sehr netten Weihnachtsmarkt und eine Weihnachtsausstellung mit immer wieder neuem Thema. Der Park ist dann allerdings geschlossen.

 

  1. Pingback: Sommer am Spielplatz ::: Blumengärten Hirschtetten - Stadtmama.at

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo