trends wochenende in bildern

Testbericht | Bugaboo Bee 3 :: Bugaboo Bee 5

WERBUNG

Update 2017

Bugaboo Bee 5 – Was ist neu?

Gleich vorweg, alles was unten steht, stimmt noch immer. Der Bee ist und bleibt ein toller Buggy mit ganz vielen Vorteilen und durchdachten Features!

Neu beim Modell Bee5 sind insgesamt knapp 100 Einzelteile, die ihn noch hochwertiger und komfortabler machen.

Das fällt im Handling sofort auf, wenn man ihn aufklappt. Das Gestell geht leicht auf und die Rasten am Griff gleiten in die Verankerung. Wesentlich besser ist die Federung geworden, die Räder drehen noch leichter und nun ist auch grobes Pflaster kein Problem mehr.

Neu adaptiert wurde auch der Sitz: Bessere Polsterung und einfach abnehmbare Bezüge machen ihn bequem für Kind und Mama.

Befestigungspunkte, die am Gestell fix angebracht sind, bieten viele Möglichkeiten, um Zubehör zu montieren. Becherhalter, Sonnenschirm oder Mitfahrbrett können ab sofort ohne zusätzliche Adapter am Bee benutzt werden. (Ich finde das super, ich weiss nicht, wie oft ich in den vergangenen Jahren meine unterschiedlichen Adapter gesucht habe…..). Nett sind die Kunstledergriffe, die man in verschiedenen Farben bestellen kann.

Genial praktisch ist auch die neue, im Untergestellkorb integrierte Tasche: Im Netz kann man Sachen sicher verstauen, beim Zuklappen fällt nix mehr heraus!

Rein optisch gibt es nun nahezu unzählige Möglichkeiten, sich SEIN Modell zu konfigurieren. 2 verschiedene Rahmenfarben, sechs verschiedene Sitzbezüge und sogar zwei unterschiedliche Radabdeck-Kappen machen das Aussuchen echt „schwer“. Viele Bezüge für Dächer und Babywanne kommen dazu…

Bildquelle: Bugaboo

DAS hier ist mein Lieblings-Modell:

Bildquelle: Bugaboo

FAZIT: Der „Kleine“ ist längst mehr als nur ein Buggy! Durch die tolle Federung würde ich ihn jetzt wirklich bedenkenlos bereits ab der Geburt verwenden.

 

Bugaboo Bee 3 Limited Edition „vanGogh“

Die Idee, ein berühmtes Gemälde zu Stoff zu bringen und damit einen Kinderwagen zu schmücken finde ich super. Mir gefällt auch das Bild an sich sehr gut: die Blüten und das Türkis sind einfach soooo frühlingshaft! 1890 hat Vincent van Gogh das Gemälde „Mandelblüte“ für seinen neugeborenen Neffen gemalt.

bugaboo-bee-vangogh-die kleine botin-1

Ich mag die Blüten auf den Bäumen, die nach wenigen Tagen Sonne im April in den schönsten Pastelltönen strahlen alle sehr!
Mich erinnert der farbenfrohe Frühlingsbeginn auch an den Tag der Geburt der „ganz kleinen Botin“. Es war genau so ein Tag, der 2. April letztes Jahr. Frisch und klar, jeder Baum trug seine Blüten wie feine Wolke, zwitschernde Vögel und erste Strahlen der Morgensonne, perfekt für ein neues Leben. Sie hat sich einen wunderbaren Tag ausgesucht, um auf die Welt zu kommen.
Daran denke ich oft, wenn wir so dahin schlendern und der Natur beim Erwachen zusehen.

 

bugaboo-bee-vangogh-die kleine botin-2

Die Special Editions vom holländischen Kinderwagenhersteller haben längst Kultstatus!

bugaboo-bee3-die kleine botin-4

Aus der „van Gogh“-Kollektion ist der Bugaboo Bee3 als gesamter Wagen erhältlich, hier ist auch das Gestell in einem besonderen, dunkel schimmernd grün lackiert. Oder eben einzelne Accessoires, wie zB das Breezy-Sonnendach, die sich auch als Ergänzung für ein älteres Modell (Bee+) anbietet.

Der Bee3 besticht mit einigen Merkmalen gegenüber dem Bee+. Das Fahrgefühl ist smoother, ruhiger, die Räder wurden erneuert.

bugaboo-bee3-die kleine botin-1Selbst wenn ein Kleinkind mit gut 15kg transportiert wird, ist der Buggy leichtgängig und auch mit einer Hand gut lenkbar. Hier merkt man zu einem „richtigen grossen“ Kinderwagen keinen Unterschied. Rein optisch ist zum Vorgängermodell nicht viel Unterschied, aber im Handling macht sich das Update wirklich bezahlt, finde ich! Besonders praktisch finde ich auch die erweiterbaren Dächer, sie sind mittels Zipp zum Verlängern und sorgen für Schatten und Windstille. Der Untergestellkorb hat etwas mehr Fassungsvolumen.

bugaboo-bee3-die kleine botin-3

 

 

bugaboo-bee3-die kleine botin-2

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Gutsystem ist runderneuert: 5-Punkt-Gurte bieten Flexibilität und sind auch mit einer Hand leicht zu öffen.

Der Sitzbezug ist ist aus bequemen, gestepptem Material, auch neu bei diesem Modell.

Wer einen komfortablen, kompakten Kinderwagen sucht, der findet im Bee3 sicher einen treuen Begleiter!

HIER GEHT ES ZU MEINEN ANDEREN KINDERWAGEN-TESTBERICHTEN

Die Limited Edition „VanGogh“ ist mittlerweile restlos ausverkauft!

 

  1. Pingback: die neugierige kleine botin: Bugaboo Cameleon3 - die kleine botin

  2. Pingback: Babyzen YoYo Buggy | Testfahrt | die kleine botin

  3. Pingback: Testfahrt | Kinderwagen Cybex BaliosM | die kleine Botin

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo