Allgemein, gästezimmer, trends
Schreibe einen Kommentar

Gastartikel: Babykleidung leihen: Cottonbudbaby

GASTARTIKEL

Vor circa 3 Monaten hab ich über die Facebook-Gruppe „Mompreneurs“ ein nettes Service entdeckt: Cottonbudbaby – ein Bio-Ausstattungsverleih für die ersten Babymonate. Da Ende Jänner Kind Nummer 2 das Licht der Welt erblickt hat, habe ich beschlossen dieses innovative Service auszuprobieren. Auch wenn ich selbst gerne shoppen gehe, ist das schlechte Gewissen nicht immer die beste Qualität einzukaufen nämlich oft groß und Wiederverwertung, wenn jemand dafür gesorgt hat, dass alles schön sauber ist, ist natürlich auch eine coole Sache. Außerdem zahlt es sich für den kurzen Zeitraum, in dem die Babies eine bestimmte Größe tragen, auch oft nicht aus viel Geld auszugeben. Cottonbabybud schafft Abhilfe: man mietet die Öko-Fair-Designer-Kleidung einfach!

Die Vorteile zusammengefasst:

  • nur neuwertige, hübsche Bio-Babykleidung
  • nur Stücke mit keinen oder wenigen Gebrauchsspuren
  • schicke Designerklamotten für die Kleinsten (zB Loud+Proud, Engel, Living Craft etc)
  • Größentausch immer möglich
  • ca. 20 Teile pro Box
  • monatlich buchbar (€ 59/Monat)

Aussuchen kann man die Teile zwar nicht, aber man kann auf jeden Fall Wünsche äußern – wenn ihr euch unsicher seid, am besten nachfragen, denn – was ich beim Bestellen noch nicht wusste – man wird sehr persönlich von der Inhaberin betreut. Sie fragt per Mail proaktiv nach, ob alles gepasst hat, was man bei der nächsten Box gerne ändern würde, ob die Größe schon gewechselt hat etc. Severine ist wirklich superfreundlich, ich hab nichts zu meckern 😉 und kann daher eine dringende Empfehlung für das coole Service von Cottonbudbaby aussprechen.cottonbudbaby KopieNur ein kleiner Teil der coolen Baby-Anziehsachen. Auch im Bild: die Füße von Herrn N., schön gekleidet in meiner aktuellen Lieblingshose von Living Crafts.

Hier geht’s zur Website von Cottonbudbaby.

Die Autorin:

Dani Terbu, Digitale Kommunikatorin & Mama von 2 coolen Kids. coolhunting.at

Die Artikel der Rubrik „Gäste“ werden von GastredakteurInnen verfasst, die voll für deren Inhalt verantwortlich sind. In diesem Fall bin ich lediglich die Moderatorin und leite gerne diverse Kommentare und/oder Fragen an die jeweilige AutorIn weiter. Daniela.

Kommentar verfassen