Monate: Februar 2013

Salzgrotte Oceaneum Wien

Wellness für Zwischendurch – nur wenige Minuten zu Fuss von der Landstrasser Hauptstrasse im 3. Bezirk bietet die Salzgrotte Erholungsmöglichkeit auch bei wenig Freizeit. Aufatmen – im wahrsten Sinne des Wortes – wird hier möglich:

„Das Leben möchte uns wachsen sehen.“

GASTARTIKEL Denn sobald das Leben findet, dass wir wieder bereit für eine Aufgabe sind, kommt sie. Sie wird uns wieder aus den Schuhen werfen. Wir werden uns wieder sammeln, wir werden wieder einen Weg finden und wieder daran wachsen. Wann immer Euch jemand sein Leid klagt, es einem Freund oder Bekannten schlecht geht, empfehlt mich bitte weiter. Ich werde gerne mit viel Herzenskraft und Erfahrung mit ihm arbeiten. Meine Spezialgebiete sind die – Kinesiologie: Aufarbeiten von Traumen, Ressourcen für die Gegenwart, Hilfe bei der Bewältigung von schweren Aufgaben des Lebens – Aufstellungsarbeit: Das familiäre System ansehen und bildlich die Lösung der Verstrickungen sehen und erleben – Entgiftung: Nach Dr. Timothy Ray mit mikronisiertem Chlorella. In 5 Phasen wird der gesamte Körper entgiftet. Eine sehr hilfreiche Methode in Zeiten, in denen wir immer mehr Gifte durch Umwelt, Nahrung und Stress ablagern. Nähere Infos: http://www.metatron-apo.at/unser-angebot/viteras/index.html Auf meiner Website stehen die aktuellen Aufstellungstermine. Weiters schreibe ich auf meiner Website regelmäßig Beiträge. Ich freue mich auf Euren Besuch. www.nadjaholstein.com Für Einzelsitzungen bitte gerne anrufen oder mich anschreiben. Eine Sitzung …

Mal was selber machen: Mini-Körbchen aus Stoff

auf diese Idee hat mich ein simples Mandarinen-Karton-Körbchen gebracht: wir suchten schon lange nach einem geeigneten Körbchen für unser (Häkel)Obst und Gemüse von Frl. Tochter. (Danke an dieser Stelle an die „Häkelhexe“ für die frechen Früchte…!) Ich habe am Karton vorsichtig die verklebten Stellen auseinander genommen und flach ausgebreitet

Wäsche waschen wie ein „Wasch-Bär“

Haushalt ist ja so ein Reizthema… spätestens wenn Kinder da sind, dominieren oft stundenlang Besen, Putztuch und Waschmaschine den Tag. Wäsche im Speziellen scheint sich irgendwie zu verselbständigen… Bei uns liebevoll „Wäschemonster“ genannt quillt es bereits nach einem halben Tag wieder aus der Tonne und bedroht uns mit bunten Fangarmen :). Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich aus diesem Grund anfällig für Waschmaschinen-Spots geworden bin, oder ob es schlichtweg am genialen Video liegt. Ich möchte Euch aber das hier keinesfalls vorenthalten: Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit Samsung Electronics erstellt.

Vom Paar zur Familie

GASTARTIKEL Eine familylab Workshopreihe zur Familienvorbereitung und als Scheidungsprävention. * Für Paare, die ihr erstes Kind erwarten oder planen Entwickelt von Jesper Juul und familylab Mitarbeitern — Pläne, Hoffnungen, Träume, Erwartungen — Psychologisch und existenziell betrachtet entsteht eine Familie eigentlich schon, wenn zwei Erwachsene sich ineinander verlieben und entscheiden zusammen zu leben. Wenn sie dann ihr erstes Kind bekommen und möglicherweise mehr Kinder, wächst die Familie. Aber das ist nicht die übliche Art der Bezeichnung, denn wir sind gewohnt zwischen Paaren und Familien zu unterscheiden. In diesem Seminar werden wir einige der wichtigsten Kriterien für Paare besprechen, wenn diese sich in der Transformation zu einer Familie befinden. Eine der fundamentalsten Änderungen im Leben von Männern und Frauen in den letzten 50 Jahren ist, dass das Eheleben keine soziale Notwendigkeit mehr ist. Es ist eine reinemotionale und existenzielle Entscheidung. Das bedeutet, dass ich nur bereit sein werde mit jemandem anderen zusammen zu leben, wenn dieses Zusammensein mein Leben bereichert. Wenn das nicht so ist, warum sollte ich dann mit dir leben?

Onlineshopping…Frühlingsvorfreude :)

…sind wir uns mal ehrlich, liebe Damen: so gut wie jede von uns kippt rein, sobald auch nur ein Newsletter sich in die Mailbox verirrt und von Schnäppchen, Tagesangeboten und Markenklamotten berichtet 🙂 Etliche Onlineportale bieten die Möglichkeit bequem von der Couch aus Schuhe, Kleidung, Haushaltsdinge, Bücher,… einzukaufen – klar, die Haptik fällt weg, gewühlt wird nur in der digitalen Wühlkiste… aber wer schon mal versucht hat, mit einem schlafgrantigen oder hungrigen Kleinkind durch den SALE zu kommen, der wird mir recht geben: lieber 2 Grössen bestellen und eine retour senden, als sich und das Kind in Stress zu versezten.