Cafés & Lokale | hier sind wir gern wochenende in bildern

Lokaltipp | Dschungel Café im Museumsquartier

Dschungel Café im Museumsquartier

Das Museumsquartier ist ja hinlänglich dafür bekannt junges und kreatives Publikum anzulocken – im Dschugel Wien kümmert man sich gut um die ganz jungen Gäste. Dem Theaterhaus Dschungel ist das Dschungel Café angeschlossen, wo auch schon die Kleinsten herzlich willkommen sind.

Im hinteren Bereich des Lokals lässt sich herrlich auf Couches und gemütlichen Sesseln chillen, währen die Kids viel freien Platz finden sich zu bewegen – und auch ein kleines Holzspielhaus mit Kissen zum Spielen und Verstecken.

In den warmen Monaten bietet auch der Innenhof des MQ viel Möglichkeit zum Herumtoben, Spielen und Entdecken. Hier ist es richtig angenehm zum Bleiben, der gemütliche Gastgarten und viel Platz.

Menü

Die Speisenauswahl ist umfangreich und reicht von Frühstück (klassisch bis orientalisch) und einer Speisekarte, die von kalten Vorspeisen, Salate, Hauptgerichten und eigenen Kinderportionen viel zu bieten hat. Daneben werden tagesaktuell Mittagsmenüs angeboten. In den à la Carte Frühstücks ist ein Tee/Kaffee/Kakao-Getränk inkludiert

 

Das Dschugel Café ist täglich ab 9.00 geöffnet!

  1. und das alles nur in theorie. die warheit ist, dass es kalte hauptspeisen und nicht vorspeisen gibt, dass die kellner langsam, unfreundlich und überheblich sind, dass das deli kurz (ca. 1h) vor einer vorstellung eine zumutung ist, weil unzählige eltern/kind grouppierungen den lautstärkepegel dermassen ansteigen lassen, dass eine konversation nicht in frage kommt, dass der raum so verwinkelt und überhaupt nicht kindersicher ist (zugang zum vorstellungssaal nicht abgesprerrt, herumstehende reflektoren), was mich dazu veranlasst nicht mehr hinzugehen (hiermit ist das deli gemeint, nicht das theater) bzw. andere kinderfreundliche lokale aufzusuchen (schon mal im yamm! gewesen?)

    lg
    Katie

    • Liebe Katie,
      vielen Dank für Deinen Kommentar! — Klar, es ist immer nur eine Momentaufnahme, ich war ja auch nur ein paar Stunden dort. In der Zeit haben meine Tochter und ich uns aber sehr wohl gefühlt. An diesem Vormittag waren auch die Eingänge abgesperrt und die Kellner freundlich (zumindest für wiener Verhältnisse :))
      Danke auch für den Tip, das Yamm! schauen wir uns sicher bald an!

      Daniela

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo