DIY

DIY | BabyLeggings nähen

babyleggings-2-die kleine botin

Babyleggings nähen

Was braucht ein Baby ganz dringend? Abgesehen von Milch, Liebe, Wärme… ja, richtig, bequeme Hosen. Die kann man als Baby sowieso niiiiiieee genug haben: deshalb hier ein wunderbar einfaches Tutorial samt Idee für einen eigenen Schnitt!

 

Boy & Girl

In dunkler gedeckter Farbe oder stylishem Buben-Muster verliert die Bezeichnung „Leggings“ auch ihren Girly-Touch :).

babyleggings-1-die kleine botin Kopie

Ich habe diesen Schnitt in unzähligen Varianten für die eigenen und die Kids der Freundinnen genäht, immer wieder toll! Gelingt auch in Sweat-Stoff, hierfür etwas mehr Nahtzugabe nehmen!

Der Schnitt entspricht in etwa der Grösse ca. 74/80. Insgesamt braucht man für die Hose ca. 2 Stunden, inklusive Zuschneiden – eignet sich also auch für ungeduldige kurzentschlossene NäherInnen.

wochenende-in-bildern-die kleine botin-5

Schnittmuster selber erstellen

Es ist nicht besonders aufwändig, sich den Schnitt für eine Baby-Hose selber zu erstellen. Als Muster dient eine gut passende Leggings.

Die Hose ganz flach und glatt gestrichen auf ein Blatt Papier exakt an den Rand legen. Die Aussenkante wird mit „Stoffbruch“ gekennzeichnet. Die Form nachzeichnen, wobei ein Bein reicht. Dann wird der Papier-Schnitt ausgeschnitten und auf den neuen Stoff (Jersey oder dünner Sweat) übertragen: Den Stoff im Bruch, also doppelt auflegen und die Kante „Stoffbruch“ wieder exakt hier abschliessen lassen. Ein Bein zuschneiden (1-2cm Nahtzugabe nicht vergessen). Für das zweite Bein den Stoff gegengleich falten, also die schöne Seite innen und das Schnittmuster erneut übertragen und den Stoff zuschneiden. Nun hat man zwei Bein-Teile, jeweils spiegelverkehrt. Jetzt wird bei beiden Teilen jeweils die Naht für die Bein-Innenseiten geschlossen. Dann werden die Beinteile rechts-auf-rechts ineinander gestülpt und in einem Rutsch die Schritt-Naht geschlossen.

Die Leggings kann nun gewendet und ausgestülpt werden. Je nach Stoff und Look ist sie schon so gut wie fertig: Die Beinabschlüsse kann man offfen lassen, Sweat rollt sich ein bisschen auf. Oben am Bund gibt es veschiedene schöne Möglichkeiten. Ein breites Bündchen, einen Gummi zum Einziehen oder ein Tunnel mit Bindeband….

 

 

Hier in diesem Video findet Ihr verschiedene Varianten, sich den Schnitt für Leggings selber anzufertigen:

Macherin des Videos ist Dana von Madeeveryday

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo