Monate: Januar 2012

Waldorfpädagogik

Die von Rudolf Steiner (1861 – 1925) begründete Waldorfpädagogik beruht auf der Lehre der Antroposophie. Diese ist eine Anschauung, die besagt, dass der Mensch aus dem sogenannten leiblichen, dem seelischen und dem geistigen Wesensglied, sowie dem Ich besteht. Einflüsse der Antroposophie sind in den Bereichen der Medizin, der Landwirtschaft, der Religion und dem Finanzwesen zu finden. Die Waldorfpädagogik findet ihre Anwendung in Schulen, Kindergärten und heilpädagogischen Einrichtungen.

Café Aumann, Aumannplatz Wien

Fräulein Tochter und ich waren wieder Mal auf Achse: diesmal hat es uns in den 18. Bezirk verschlagen… wir haben das „Aumann“ am Aumannplatz getestet: PLUS: sehr grosser Nichtraucherbereich, hell, modern PLUS-PLUS: Behinderten-Toilette  – das heißt auch allein mit dem Kinderwagen ist ein „Klogang“ möglich… alle die schon einmal versucht haben, sich mit dem Baby auf dem Arm die Jeans wieder zuzuknöpfen wissen warum ich das extra erwähne!!

Urlaub in der Schwangerschaft

ich bin gerade auf eine sehr interessante Homepage gestossen: http://www.newlifehotels.com/ sie richtet sich an alle Frauen/Paare, die sich gerade auf ihr Baby freuen und noch einmal ausgiebig relaxen, die 2samkeit geniessen und nochmal Energie tanken wollen, bevor es „los geht“!!! viel Spass beim Stöbern!!

Beikost – Freude am Essen lernen!

Die Meinungen und Ratschläge zum Thema Beikost sind sehr unterschiedlich und können Verwirrung stiften. Der aktuellste Stand der Informationen auf der Basis von wissenschaftlichen Untersuchungen wurde vom österreichischen Bundesministerium für Gesundheit 2010 veröffentlicht. Hier eine kurze Zusammenfassung:

ein Tag in Wien….

… ein recht aufregender Tag neigt sich dem Ende zu. Töchterlein und ich waren im NENI am Naschmarkt mit einer lieben Freundin frühstücken (für alle, die’s interessiert… war mit Kinderwagen kein Problem). Dann gings weiter in den ersten Bezirk – bummeln, shoppen und wie es schon fast zum Ritual geworden ist fürs Mittags-Gläschen ins Café Weinwurm am Stephansplatz. Dieses kleine Café ist nicht nur wegen seiner Spezial-Kuchen und Torten ein Highlight. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, wenn es darum geht hungrige kleine Mäulchen mit Gemüsebrei satt zu bekommen -> und der schmeckt warm halt einfach besser 🙂 Das riesige Sofa, von beiden Seiten besitz- und bekrabbelbar, ist eigentlich Argument genug, wenn man eine Shopping-Pause im Warmen braucht. … meist dauert es auch nicht lange und man lernt neue kleine Freunde kennen…. 🙂 [google-map-v3 width=“350″ height=“350″ zoom=“12″ maptype=“ROADMAP“ mapalign=“center“ latitude=“0″ longitude=“0″ showmarker=“true“ animation=“DROP“ addmarkerlist=“Stephansplatz, 1010 Wien“ maptypecontrol=“true“ pancontrol=“true“ zoomcontrol=“true“ scalecontrol=“true“ streetviewcontrol=“true“ bubbleautopan=“false“ showbike=“false“ showtraffic=“false“ showpanoramio=“false“]